14 Juli, Clearwater – Jasper (Sunwapta Falls)

Alpine Meadows Resort - Sunwapta Falls

Die Wettervorhersage ist nicht so gut, vor allem nicht für den Nachmittag. Man erwartet viel Regen!

Heute stehen uns 391 KM bevor und das ist eigentlich schon genug für einen Tag.  Unsere wichtigstes Programmteil ist  die Blue River Safari. Diese kann man machen zwischen Wells Gray Park und Jasper National Park.

“The River Safari is an unforgettable one hour ride through Grizzly Bear Valley, the heart of the world’s only inland temperate rainforest. The custom built, eco-friendly boats will voyage through the jade coloured waters in search of bear, moose, eagle and asprey, to name only a few of the magnificent creatures we see during this breath taking wilderness experience!”

Wir haben zwar nur vier schwarze Bären gesehen, aber das war absolut die Mühe wert. Siehe die Bilder! Danach haben wir uns einen Burger verdient und was haben wir die Tour gut geplant. Schon als wir beim Auto kommen fängt es an zu regnen und das hat es eigentlich den Rest des Tages getan. Beim Eingang von Jasper National Park regnet es fürchterlich. Wir übernachten nicht in Jasper selber, sondern etwas weiter bei Sunwapta Falls. Abends versuche ich noch etwas an meinem Blog zu machen, aber der WLAN ist so schlecht, dass ich es nicht ganz fertig machen kann. Offline vorbereiten ist deshalb angesagt und warten auf bessere WLAN Zeiten.

13 Juli, Clearwater

Clearwater Wells Gray Provincial Park

Von hier aus kann auch ganz toll das Well Gray Provincial Park besuchen, aber wir möchten einfach die schöne Umgebung von Alpine Meadows Resort genießen.

Beim Aufwachen ist es ziemlich bewölkt und wenn es Zeit ist zum Frühstück zu gehen, regnet es inzwischen tüchtig. Schade, da dieser Ort so viel zu bieten hat. Ein See zum Angeln und Kajaken und es gibt verschiedenen Wanderrouten. Nichts zu machen. Als wir nach draußen gehen, stehen zwei große Hirsche gleich bei unserer Lodge. Meine Kamera liegt drinnen… Sie schauen uns noch ein Zeit ruhig an und verschwinden danach zierlich im Wald.

Robbert geht mit Stijn Einkaufen und ich habe sogar Zeit mein Buch zu lesen. Die Kindern faulenzen auch noch ein wenig. Gar nicht schlecht nach dem vielen Reisen.

Es wird draußen zum Glück immer heller nach dem Mittagessen. Die Temperatur ist prima, also machen wir uns schon mal auf zum Hot Pot. Es fühlt fast wie Island, aber der Geruch ist anders.

Das Wetter wird immer besser, also gehen wir auch zum See zum Kajaken und Angeln. Felix genießt auf dem See während er laut singt. Einige machen sogar noch einen Tauch ins Wasser, das tatsächlich sehr klar ist (Clearwater!). Robbert hat uns herrliche Steaks gemacht und die schmecken uns gut nach einem aktiven Nachmittag.

Mit Felix mache ich einen Abendspaziergang zum See. Wir sehen und hören viele Vögel und auch ein Bieber der einen Strich zieht durchs Wasser. Wenn die Sonne ganz hinter dem Berg verschwunden ist, ist es Zeit nach Hause zu laufen. Morgen geht die Reise schon wieder weiter nach Jasper.